Start TIPPS Kürbis-Currysuppe mit gerösteten Kichererbsen

Kürbis-Currysuppe mit gerösteten Kichererbsen

800

Zutaten:
1 Dose Kichererbsen,
1 TL Paprikapulver,
Olivenöl,
1 Zwiebel,
1 Knoblauchzehe,
1 kleines Stück Ingwer,
3 Handvoll gewürfelte Kürbis,
200 g gehackte Tomaten,
6 EL Naturjoghurt
1 TL Currypulver
etwas Kokosmus

Zubereitung:
Eine Handvoll Kichererbsen mit Olivenöl, Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer vermengen, auf ein Backblech geben und ca. 20 Minuten im Ofen knusprig backen.

Ingwer, Knoblauch und Zwiebel klein schneiden und Kürbis würfeln.
Zwiebel in etwas Olivenöl anschwitzen und mit Curry verfeinern.
Kürbis, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und etwas würzen.
Mit Wasser aufgießen und gehackte Tomaten hinzufügen.
Köcheln lassen und gelegentlich umrühren.
Restliche Kichererbsen dazugeben und eich kochen, danach mit einem Mixstab fein pürieren.
Nach Belieben nachwürzen und mit Kokosmus abschmecken.
Eventuell mit Wasser verdünnen und weiter Kochen lassen.
Zum Schluss mit Joghurt verfeinern.

Mit etwas Joghurt, den gerösteten Kichererbsen und Petersilie anrichten und genießen.

Vorheriger ArtikelFALKENAPOTHEKE – in der Salzburgerstraße 89
Nächster ArtikelADLER APOTHEKE – mitten am Stadtplatz 12-14