Start AUSFLÜGE Bauernhöfe der Region hautnah miterleben

Bauernhöfe der Region hautnah miterleben

105

Die meisten Lebensmittel werden heute im Supermarkt eingekauft – dadurch geht oftmals der Bezug zwischen den Konsumenten und den Produzenten verloren. Unsere heimische Landwirtschaft und deren vielfältige Leistungen sind unsichtbar geworden. Zum Glück gibt es zusätzlich zu den verschiedenen Aktionstagen, auf Märkten oder beim Einkauf direkt am Hof, noch andere Möglichkeiten wieder mit „der“ Bäuerin ins Gespräch zu kommen! 

Seminarbäuerinnen – regionale Lebensmittel sind ihre Leidenschaft Zertifizierte Bäuerinnen geben ihr reichhaltiges Lebensmittelwissen verständlich weiter. Das bunte Angebot an Kochkursen macht Lust aufs Selberkochen, egal ob flotte Party-Snacks, Gemüse fermentieren oder duftendes Brot, auch online! 

Außerdem geben die Seminarbäuerinnen Workshops in Schulen oder Kindergärten an, in denen sie mit viel Anschauungsmaterial und Aktivitäten den Weg der heimischen Lebensmittel vom Feld bzw. Stall bis zum Teller erklären. Die Geschmacksschule, der Schweinelehrpfad oder ein Workshop rund ums Ei sind nur einige ihrer Themen. Alle Infos auf www.seminarbaeuerinnen-ooe.at.  

Schule am Bauernhof – lernen, erfahren und begreifen. Das Klassenzimmer wird dabei auf den Bauernhof, in die freie Natur, den Acker, den Wald oder den Stall verlegt, aktives Tun steht im Mittelpunkt. Infos unter www.schuleambauernhof.at  

AfterWork am Bauernhof: Überraschen Sie Ihre Familie oder FreundInnen mit einer gemeinsamen Landpartie zu einem Bauernhof – in der Region Wels Land ist das Projekt gerade im Aufbau. Bestehende Programme werden unter www.afterwork-am-bauernhof.at angeboten. 

Noch mehr fundiertes Lebensmittelwissen aus den Bereichen der Ernährungswissenschaft, der Landwirtschaft sowie dem praktischen Umgang mit Lebensmitteln gibt es auf www.esserwisser.at.  Reinklicken lohnt sich! 

Foto:  

Kürbisse pflanzen, Obst klauben, Backen, Stallarbeit und vieles mehr – Renate Schmidhuber bringt Schülern Arbeiten und Alltag einer Bäuerin auf spielerische Art und Weise näher